Häckslergemeinschaft Cham

Die Häckslergemeinschaft Cham GdbR wurde im Jahr 1993 gegründet und setzt sich aus 23 Mitgliedern zusammen.
Betreut wird die Gemeinschaft durch den Maschinenring Cham. Gemeinsam werden die Vorteile einer Maschinengemeischaft genutzt. Ziel ist es den Häcksler für Gras und Mais einzusetzen.

Durch eine Nutzung in der Gemeinschaft erreichen die Landwirte niedrige Selbstkosten. Mittlerweile betreibt die Häckslergemeinschaft zwei Häckselketten. Vorteilhaft ist dies besonders im Herbst. Zum 4. Schnitt erfolgt oftmals auch die Maissilage parallel. Mit nur einem Häckselaggregat wären die Umbauarbeiten ein großes Problem.

So fährt einer mit einer Pick-up und der andere mit einem Maisgebiss. Selbstkosten zu häckseln. Die Entwicklung wurde insbesondere durch die zusätzlich entstandenen Biogasanlagen in unserem MR Gebiet beschleunigt.

Verfügbare Technik:

  • 1 Claas Jaguar 850
  • 1 Krone BIGX 630
  • 1 Pickup Claas
  • 1 Pickup Krone
  • 1 Maisgebiss Krone
  • 1 Maisgebiss Claas

Gesamt Häckslerstunden im Gras und Mais belaufen sich auf gut 500 Trommelstunden.

Der Preis für den Häcksler richtet sich dabei sowohl nach den eingesetzten Stunden. Die Kosten für Reparaturen, Versicherung usw. wird auf die Mitglieder umgelegt.

Ansprechpartner

Christian Nachreiner
Bereichsleiter Landwirtschaft